Einen weiteren klassischen Hundefilm möchten wir Euch heute mit „Bingo – Kuck mal wer da bellt“ vorstellen. Der Collie-Mischling Bingo ist die Star-Attraktion in einem Zirkus. Doch da es um die wirtschaftliche Lage des Zirkus nicht besonders gut aussieht wird Bingo kurzerhand davon gejagt. Traurig begibt sich Binog auf die Suche nach einem neuen Herrchen und läuft dabei dem 12jährigen Chuckie über den Weg mit dem er sich auch gleich anfreundet. Doch Chuckies Familie zieht in eine andere Stadt und Bingo nimmt die Verfolgung auf womit dann auch das große Abenteuer beginnt.

Read the rest of this entry »


In dem Hundefilm „Gefährliche Wildnis“ geht es im den 14jährigen Jungen Angus der mit seiner Familie im kanadischen Küstengebiet in British Columbia lebt. Eines Tages taucht plötzlich ein streunender Hund vor der Haustür auf den der kleinen Angus sofort in sein Herz schließt. Bei einem gemeinsamen Bootsausflug mit seinem Vater kentert das Boot in einem Sturm einige Meilen vor der Küste. Der Vater John wird gerettet doch Angus und sein Hund Yellow bleiben vorerst verschollen. Doch die beiden konnten sich an die Küste retten und sind nun mitten in der Wildnis gelandet aus der sie sich herauskämpfen müssen.

Read the rest of this entry »

Mit „Muchas Gracias Willy Wuff“ wollen wir Euch heute den mittlerweile fünften Teil aus der beliebten Willy Wuff Filmreihe vorstellen. Unser beliebter Serienhund Willy Wuff erhält von der Insel Fuerteventura eine Nachricht das sein Bruder Rocco, Star in einer Hundeshow, auf der Ferieninsel spurlos verschwunden ist. Willy Wuff eilt daraufhin sofort als blinder Passagier auf die Ferieninsel und trifft dort den kleinen Andi, der Angst hat das sich seine Eltern trennen. Willy Wuff schafft es natürlich die Hundeshow zu retten, seinen Bruder Rocco wiederzufinden und die Ehe von Andis Eltern zu retten.

Read the rest of this entry »

In dem Film „Wolfsbrüder“ wird der siebenjährige Marcos von seinem Vater an einen Großgrundbesitzer verkauft für den er fortan Fronarbeit leisten muss. Von dem Großgrundbesitzer wird er ins Tal der Stille geschickt um dort Ziegen zu hüten. Von einem alten Ziegenhirten wird er in alle Geheimnisse der Wildnis eingeweiht. Als der Ziegenhirte stirbt ist Marcos ganz auf sich alleine gestellt. Zwölf Jahre lang lebt der Junge fortan alleine in der Wildnis. Seine einzige Gesellschaft ist ein zahmes Frettchen und ein Rudel Wölfe. Eines Tages kommen dann doch schließlich wieder Menschen ins Tal…

Read the rest of this entry »

In dem Film „Der Junge und der Wolf“ geht es um den 16-jährigen Nomaden Sergei der in der nordöstlichen Steppe Sibiriens lebt. Sergei wird von seinem Vater Nicolai zum neuen Hüter der Rentierherde bestimmt, was innerhalb desn Nomadenstammes zu unstimmigkeiten führt. Sergeis Aufgabe ist es die dreitausend Tiere große Rentierherde auf eine höher gelegene Ebene in der Steppe zu führen und sie vor den Übergriffen der Wölfe zu schützen. Sergei trifft während seiner Wanderung auf eine Wolfsmutter und deren vier Jungen. Entgegen der uralten Stammesregel die Tiere sofort zu töten kommt er ihnen näher und lernt sie zu akzeptieren. Dies führt natürlich zu noch mehr Problemen innerhalb des Nomadenstamms.

Read the rest of this entry »

„Wolfsblut 2 – Das geheimnis der weißen Wolfes“ ist der zweite „Wolfsblut“ Film. Der zweite Teil spielt im Jahre 1906 in Alaska. Henry Cases hilft mit seinem weißen Wolf namens „Wolfsblut“ den Haida-Indianern bei der Suche nach Karibus. In der Sage der Indianer heißt es, dass der weiße Wolf die Indianer zu den Karibu-Heerden führen wird. Der Grund für das Fehlen der Karibu-Herden ist der Plan des finsteren Banditen Leland Drury der als Pater verkleidet versucht die Indianer mit allen Mitteln von ihrem Land zu vertreiben um dort das Gold abschürfen zu können. Mit der Hilfe von Henry und dem weißen Wolf gelingt es dem Leland Druy das Handwerk zu legen.

Read the rest of this entry »

Aus dem Hause Walt Disney kommt mit „Wolfsblut“ ein weiterer spannender Tierfilm. Zugrunde liegt dem Film einmal mehr der Abenteuerroman von Jack London mit der Wildnis Alaskas als Kulisse. Der Junge Jack reist nach Alaska um seinen Vater zu suchen. Zusammen mit dem erfahrenen Goldsucher Alex macht er sich auf die abenteuerliche Suche nach der Goldmine seiners Vaters. Auf dem Weg dorthin trifft er immer wieder auf den zahmen Wolf den er Wolfsblut nennt. Als die Abenteurer die Mine erreichen ist der Vater schon längt verstorben. Wolfsblut wurde von skupellosen Geschäftemachern zu einer Bestier abgerichtet. Jack schafft es jedoch das Vertrauen des Wolfes wiederzugewinnen und den Goldfund zu verteidigen.
Read the rest of this entry »