Hundefilme - Storm - Sieger auf Vier Pfoten

Der Hundefilm „Storm – Sieger auf Vier Pfoten“ handelt vom zwölfjährigen Freddy, der nach dem Tod seiner Mutter bei seinem Vater lebt. In der Schule ist er jedoch der absolute Außenseiter und wird von seinen Mitschülern gemobbt und schikaniert. Während eines starken Sturms einen Hunde rettet, der von seinem Besitzer misshandelt wurde. Der kleine Freddy nennt seinen neuen Freund Storm und versteckt ihn in seinem Zimmer. Freddys Vater bemerkt natürlich den neuen Mitbewohner und besteht darauf diesen dem rechtmäßigen Besitzer zurückzugeben. Freddy möchte seinen neuen Freund natürlich nicht wieder hergeben.

Der Besitzer von Storm will den Hund nur abgeben, wenn dieser bei einem Hunderennen teilnimmt und auch noch gewinnt. Freddie fängt also an Storm zu trainieren und das Abenteuer nimmt damit seinen Lauf.

Den Trailer zum Film könnt ihr euch hier anschauen:

Unser Fazit: Der Film „Storm – Sieger auf Vier Pfoten“ nimmt seine Zuschauer von der ersten Szene mit in seinen Bann und es geht natürlich einmal wieder um die starke Freundschaft zwischen Hund und Mensch. Ein schöner und zugleich rührender Familienfilm.

TrackBack URI | RSS feed for comments on this post


Leave a reply