Hundefilme - Ein Hunde namens Weihnachten

Der Hundefilm „Ein Hund namens Weihnachten“ erzählt die Geschichte des 20-jährigen Todd. Dieser hat eine leichte Behinderung. Er kümmert sich liebevoll um verletzte Wildtiere und ist jedesmal stark betrübt, wenn er die gesunden Tiere wieder in die Freiheit entlassen muss. Todd wünscht sich nichts mehr als einen Hunde. Todd’s Vater ist jedoch dagegen, da er sieht wie sehr sein Sohn immer leidet wenn er wieder ein Tier laufen lassen muss. Zudem hat der Vater selber in seiner Jugend solche schmerzlichen Erfahrungen machen müssen. Ein lokales Tierheim ruft zu Weihnachten eine Aktion ins Leben um den Hunden ein Heim über die Feiertage zu vermitteln. Todd ist natürlich begeistert von dieser Aktion und versucht seinen Vater umzustimmen um einen ganz speziellen Labrador zu bekommen.



 

Jetzt den Trailer (Englisch) anschauen:

 

 

Originaltitel: A Dog Named Christmas

 

Unser Fazit: Wunderschöner Hundefilm für die ganze Familie. Jetzt bei Amazon bestellen:

TrackBack URI | RSS feed for comments on this post


Leave a reply