In dem Hundefilm „Herkules rettet das Weihnachtsfest“ geht es um den 12-jährigen Waisenjungen Max Moogle der zwei Tage vor Weihnachten im Wald auf den sprechenden Hund Herkules trifft. Herkules erklärt Max, dass er für die Liste vom Weihnachtsmann für die guten und bösen Kinder zuständig ist. Max befindet sich derzeit noch auf der Liste der bösen Kinder und Herkules bietet ihm eine zweite Chance an, damit Max auf die Liste der guten Kinder kommt. Herkules macht sich also wieder auf zum Nordpol um mit dem Weihnachtsmann zu sprechen. Dieser gibt Max die Aufgabe, dass er sich um Rick Wilder kümmern soll, damit dieser den Geist der Weihnacht wieder findet. Max begibt sich zusammen mit Herkules auf ein spannendes Abenteuer.



 

Hier geht’s zum Originaltrailer:

 

Unser Fazit: Seichte vorweihnachtliche Unterhaltung für die ganze Familie.

TrackBack URI | RSS feed for comments on this post


Leave a reply