Der 13-jährige Kevin bekommt von seinem Vater zum Geburtstag einen Chemiebaukasten geschenkt. Was diese nicht wissen ist, dass in dem Chemiebaukasten eine geheime Formel der Regierung versteckt ist die zwei Diebe dort versteckt hatten. Der kleine Kevin probiert natürlich den Chemiebaukasten aus und entdeckt, dass sein Hund Albert durch die Mixturen sprechen kann und auf einmal unsichtbar wird. Die beiden trotteligen Diebe wollen natürlich die Formel zurück ergaunern und somit beginnt das lustige Abenteuer.



 

Hier könnt ihr Euch den Trailer zu „Albert – Der unsichtbare Hund“ anschauen:

 

Unser Fazit: Süßer Hund trifft auf die üblichen trotteligen Ganoven. Etwas albern aber für die kleinen eine spannende Unterhaltung aus der Kategorie lustige Hundefilme.

TrackBack URI | RSS feed for comments on this post


Leave a reply