In dem Hundefilm „Gefährliche Wildnis“ geht es im den 14jährigen Jungen Angus der mit seiner Familie im kanadischen Küstengebiet in British Columbia lebt. Eines Tages taucht plötzlich ein streunender Hund vor der Haustür auf den der kleinen Angus sofort in sein Herz schließt. Bei einem gemeinsamen Bootsausflug mit seinem Vater kentert das Boot in einem Sturm einige Meilen vor der Küste. Der Vater John wird gerettet doch Angus und sein Hund Yellow bleiben vorerst verschollen. Doch die beiden konnten sich an die Küste retten und sind nun mitten in der Wildnis gelandet aus der sie sich herauskämpfen müssen.



Unser Fazit: Die Stärke des Films „Gefährliche Wildnis“ liegt einmal mehr in den tollen Landschaftsaufnahmen aus British Columbia.

TrackBack URI | RSS feed for comments on this post


Leave a reply